Aktuelles
VDL Groep übernimmt italienischen Familienbetrieb Olocco

VDL Groep übernimmt italienischen Familienbetrieb Olocco

8 November 2022

Die VDL Groep hat das italienische Unternehmen Olocco übernommen, einen Hersteller von Zellenradschleusen und industriellen Verteiler. VDL erwartet, mit der Übernahme des Unternehmens aus Fossano (etwa 75 km südlich von Turin) seine Produktions- und Verkaufsaktivitäten in der Foodtech-Branche, eine der „fünf Welten von VDL“, weiter verstärken zu können.

VDL Industrial Products aus Eindhoven, eine Konzerngesellschaft von VDL, ist seit den 1990er-Jahren Exklusivvertreiber der Produkte des Branchenkollegen Olocco in den Benelux-Ländern. Umgekehrt verkauft Olocco seitdem die Produkte von VDL Industrial Products in seinem Heimatmarkt Italien.

Ebenso wie Olocco stellt VDL Industrial Products Komponenten für Industrieanlagen für das Handling und die Lagerung von trockenem Schüttgut (Pulver und Granulate) her, beispielsweise Zellenradschleusen. Diese Schleusen dosieren das Produkt aus einem Lagersystem, etwa einem Silo, in ein anderes (Transport-)System oder eine Maschine. Die Verteiler werden unter anderem in Gebläse- oder Saugtransportsysteme integriert, damit das Produkt kontrolliert in verschiedene Maschinen oder Abschnitte von Industrieanlagen befördert werden kann.

roterende-sluis.png
Bildunterschrift: Ein Beispiel für eine von VDL Industrial Products gemeinsam mit Olocco entwickelte Edelstahl-Zellenradschleuse.

Marktführer

Olocco ist mit diesen Produkten Marktführer in Italien, ist aber auch in anderen europäischen Ländern, Asien, Südamerika und im Nahen Osten gut aufgestellt. VDL Industrial Products hat seinerseits in Europa, den USA und Kanada eine starke Marktposition. Olocco wurde 1950 von Mario Olocco gegründet. 2010 übernahmen Sohn Umberto und Tochter Andreana Geschäftsanteile von ihrem Vater. Umberto Olocco ist seitdem Geschäftsführer des Unternehmens, das momentan 25 Mitarbeitende zählt und 2021 einen Umsatz von rund 8 Millionen Euro erwirtschaftet hat. Er bleibt Geschäftsführer des Unternehmens, das in VDL Olocco umbenannt wird und mit der Übernahme die 107. Konzerngesellschaft der VDL Groep geworden ist. Auch Andreana Olocco bleibt im Unternehmen aktiv.

Synergievorteile

Die VDL Groep hat eine Mehrheitsbeteiligung an Olocco übernommen. Willem van der Leegte, Vorstandsvorsitzender der VDL Groep: „Eines unsere Ziele ist es, unsere Position in der nahrungsmittelverarbeitenden Industrie, also in der Foodtech-Branche, weiter zu stärken. Die Spezialkenntnisse und das Fachwissen sowie der hochwertige Maschinenpark von Olocco sind eine gute Ergänzung zu unseren Aktivitäten in dieser Branche. Dank der Synergievorteile zwischen VDL Industrial Products und Olocco werden wir unseren Kunden in aller Welt ein breiteres und vollständigeres Produktprogramm anbieten können.“

Diversität

Geschäftsführer Umberto Olocco: „Schon seit 30 Jahren arbeiten wir auf fruchtbare und angenehme Weise mit der VDL Groep zusammen. Es ist schön, dass VDL die Ethik und Dynamik eines Familienbetriebs perfekt versteht, ebenso wie die Bedürfnisse der nachfolgenden Generationen eines solchen Unternehmens. Dank der Diversität der Branchen, in denen die verschiedenen VDL-Gesellschaften aktiv sind, eröffnen sich auch für unsere Aktivitäten vielfältige Möglichkeiten. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Zusammenarbeit gemeinsam weiter auszugestalten!“

IMG_5524-rgb.jpg
Bildunterschrift: Olocco ist unter anderem auf Zellenradschleusen spezialisiert, über die Rohgetreide dem Mahlprozess für die Herstellung von Weizenmehl zugeführt wird.

Über Olocco

Das 1950 von Mario Olocco gegründete italienische Familienunternehmen Olocco spielt seit 1965 eine führende Rolle in der Branche der Verteiler und anderen Komponenten für die pneumatische Förderung und Dosierung pulverförmiger und granulierter Produkte. Die Verteiler von Olocco finden in einer Vielzahl von Branchen Anwendung, etwa in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie, im Recycling und in der Chemie- und Baustoffindustrie. Die Produkte von Olocco werden in alle Welt verkauft, wobei das Unternehmen seinen Kunden einen zuverlässigen Aftersales-Service garantiert. www.olocco.eu

Zurück